Aktualisiert: 17. März 2017
174 Torres online

Besucher Nr. 332732

Neues vom 17. MMärzrz 2017


Torre de Son Ganxo


Oberhalb der Punta Prima befindet sich der "Torre de Son Ganxo" oder "La Torre de Punta Prima". Er wurde von 1785 - 1787 erbaut. Die britischen Besatzer nahmen sich diesen Turm, beim Bau ihrer eigenen 11 "Martello-Türme", zum Vorbild. Er diente zum Schutz des Naturhafens "Es Esquexos" sowie der Küste bis "Es Canutells". Im Kreuzfeuer mit dem "Torre d´Alcaufar" konnte er die gesamte Punta Prima verteidigen. Der ursprüngliche Eingang befand sich an der Nordseite in Höhe der 1. Etage, wo sich auch der Aufenthaltsraum befand. Im Erdgeschoß gab es 3 Lagerräume für Munition, Schießpulver und Lebensmittel. Auf der Plattform standen 3 Kanonen sowie ein kleiner Ofen zum erhitzen der Kugeln. Der Eingang wurde durch die darüber liegenden Schießscharten (den so genannten Pechnasen) verteidigt. Der Turm wurde 2011 aufwendig restauriert. Die Kosten beliefen sich auf 177.000 Euro, wovon 80% von der Regierung und der Rest vom Inselrat bezahlt wurden. Bereits 1985 wurde er zum historisch künstlerischen Denkmal von kulturellem Interesse erklärt. Er befindet sich im Besitz vom Consell Insular de Menorca und dem Conselleria de Cultura del Govern dels Illes Balears.

Geografische Koordinaten: 39°48′39.51″N • 4°16′33.18″E

In Google Maps anzeigen: Zum Torre (öffnet im neuen Fenster)