Aktualisiert: 17. März 2017
174 Torres online

Besucher Nr. 350714

Neues vom 17. Märzrz 2017


Torre de Iglesia de Deiá


Die eigentlich aus dem 15. Jahrhundert stammende Kirche in Deyá brannte nieder und wurde 1760 neu und größer wieder aufgebaut. Der Turm jedoch stammt aus dem Jahr 1578 und diente als Verteidigungsplatz und Zufluchtsstätte bei Piratenangriffen. Während der Gottesdienste wurde ein Wachposten auf den Turm beordert um im Notfall verdächtiges melden zu können. Der 222 Meter über dem Meer befindliche Turm wurde später zum Glockenturm umgebaut.

Geografische Koordinaten: 39°44′54.59″N • 2°38′49.28″E

In Google Maps anzeigen: Zum Torre (öffnet im neuen Fenster)




© 2004-2017 Jens Händel