Aktualisiert: 17. März 2017
174 Torres online

Besucher Nr. 332735

Neues vom 17. MMärzrz 2017


Torre d´en Bassa


Der "Torre d´en Bassa" ist auch bekannt als "Castillo de Puerto Petro". Im Jahr 1607 wurde der Bau der Festung beantragt um die vielen Galeeren die hier ankerten zu beschützen. Englische Seeräuber erbeuteten hier ehemals ein französisches Schiff. Von 1616-1617 wurde dieses Turmartige Schloss an der Südwestseite des Hafens erbaut. Der Turm war zunächst von einem städtischen Angestellten, den der König bezahlt, und mehreren von der Universität bezahlten Wächtern besetzt. Ab 1697 wurde die Wachmannschaft vom Staat unterhalten und erhielt bis 1865 einen Militär-Gouverneur im Range eines Lieutenants. Der Turm wurde aus viereckigen Quadern errichtet. Seeseitig befindet sich eine kleine Treppe mit Tür und Wurfluke. Es gibt vier Kanonenschießscharten sowie eine Barbette. Jede Seite ist ca. 7 Meter lang und 10 Meter hoch. Der Torre steht in Portopetro auf der Punta de sa Torre direkt neben dem Leuchtturm. Man kann ihn vom Strand Caló de sa Torre sehr leicht erkennen.

Geografische Koordinaten: 39°40′34.66″N • 3°26′41.53″E

In Google Maps anzeigen: Zum Torre (öffnet im neuen Fenster)